Affiliate Marketing und Facebook – Der ultimative Guide

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedin

Affiliate gegen Facebook Bild

Facebook ist wohl die mächtigste Traffic Quelle die es momentan gibt. Der Traffic und die Möglichkeiten Deine Zielgruppe festzulegen sind quasi unendlich.

Auf der anderen Seite ist Facebook eine der sensibelsten Traffic Quellen mit der Du als Affiliate arbeitest kannst.

Bist du im Affiliate Marketing tätig, hast aber noch nie eine Facebook Kampagne gebastelt ? Das sollten wir ändern. Es gibt einige Beispiele bei der Affiliates quasi über Nacht durch Facebook reich geworden sind.

Ich möchte Dir hier eine solide und einfache Strategie mitgeben, mit der Du deine ersten profitablen Kampagnen bauen kannst.

Versteh mich nicht falsch – Facebook als Traffic Quelle zu mastern ist eine sehr harte Nuss. Es spielen so viele Variablen eine Rolle, dass man am Anfang leider oftmals eher enttäuscht wird.

Es gibt viele Wege wie man auf Facebook Werbeanzeigen schalten kann. Ich werde Dir hier eine einfache Basic Strategie vorstellen mit der Du viele Anfänger Fehler vermeiden kannst.

Warnung – Wenn du Facebook Anzeigen schaltest, fährst du immer ein Risiko dass dein Account gebannt wird. Egal was du promotest.
Facebook ist berüchtigt dafür ohne nennenswerte Gründe einfach Kampagnen zu stoppen.

Selbst wenn sich Deine Kampagnen 100%ig an die Richtlinien halten kann dein Account gebannt werden, jederzeit und ohne Grund.

Dein ROI kann jederzeit von saftigen 400% auf -200% fallen, sobald du Dein Budget erhöhst.

Ich werde Dir in diesem Guide eine Strategie und Taktiken verraten die ich als relativ sicher sehe. Trotzdem kann ich Dir keine Garantie geben dass du irgendwann mal dem berüchtigten roten Warnsymbol begegnest.


Case Study – Facebook Lead Generation

Bevor wir loslegen möchte Ich Dir ein Beispiel einer erfolgreichen Facebook Kampagne zeigen.

Schaue Dir diese Anzeige an.

Bild von erfolgreicher Facebook Anzeige

Marina bietet hier ein Giveaway an, also etwas dass den Benutzer nichts kostet.

Verwunderlich oder? Warum würdest du Geld ausgeben um etwas zu promoten mit dem du keinen Cent verdienst ?

Marina hat mit dieser Anzeige in 6 Wochen 17000 Emails ergattert.

Sie hat in weniger wie 2 Monaten eine riesige Email liste gebaut.

Klar, das Ganze hat sie ein wenig Geld gekostet.

Aber würdest Du 1.000€ ausgeben um 10.000€ zu verdienen ?

Natürlich!

Mit der richtigen Email Marketing Strategie, kannst du ca 1$ pro Monat an einem Kontakt in Deiner Liste verdienen.


Die Vorbereitung

Bevor du irgendetwas promotest auf Facebook solltest Du die Richtlinien gut durchlesen.

Facebook vertraut auf „Web of Trust“ Faktoren, die eine Webseite als vertrauenswürdig oder eben nicht einstufen.

Diesen Wert kannst du für jede Webseite mit diesem Tool einsehen

WOT Chrome plugin

WOT Firefox plugin

Ich würde nichts bewerben, dass vom WOT plugin als fragwürdig eingestuft wird.

Das ist z.b. Leadpages Benutzern passiert. Leadpages wurde als fragwürdig eingestuft und Facebook hat auf einmal alle Anzeigen die als Target URL zu einer Leadpages Landing Page führen, nicht genehmigt.

Außerdem sind die meisten CPA Affiliate Offers wie z.B. Dating, Mobile Pin Submits oder App Downloads ganz oben auf der Liste der Dinge die Du niemals genehmigt bekommen würdest auf Facebook.

Hier gehts zu den Facebook Werberichtlinen

Was du auf Facebook bewerben kannst

Facebook liebt eCommerce!

Du kannst Teespring, Shopify, physikalische Produkte etc. promoten. Außerdem sind spezielle Nischen wie Gaming ohne Probleme möglich.

Genau so wichtig wie was du promoten kannst ist auch die Frage, wie du es promotest.

Abnehmen / Fitness ist ein gutes Beispiel. Du kannst zwar Offers aus diesem Bereich promoten (ich persönlich würde es nicht tun).

Du musst aber sehr vorsichtig sein dass du keine Versprechungen wie „Verliere 10kg in nur 14 Tagen“ machst.

Das Gleiche gilt für alles was mit „Geld verdienen“ zu tun hat. Facebook will keine Werbeanzeigen schalten, die Dir versprechen in einem bestimmten Zeitraum XXX € zu verdienen.

Lead generation

Der beste Weg auf Facebook zu werben ist Leads zu sammeln.

Ich habe mittlerweile aufgehört Offers direkt zu bewerben. Ich schicke den Besucher auf meine eigene Landing page und versuche seine Email Adresse zu bekommen.

Biete deiner Zielgruppe kostenlosen und vor allem sehr wertvollen Content wie z.b. ein Ebook oder ein Cheatsheet an und verlange dafür nur ihre Email Adresse.

Wenn du Leuten etwas gibst dass ihnen wirklich weiterhilft, werden Dir die wenigsten ihre Email Adresse verweigern.

Einige Dinge die Du benötigst:

Hosting – Wie bereits in meinem Beginners Guide erwähnt empfehle ich Dir einen VPS Server. Das ist praktisch ein Server den Du dir zwar immer noch mit anderen Benutzern teilst, allerdings mit viel weniger wie auf einem Shared Hosting Server.

Ich benutze Digital Ocean und bin super happy.

Wenn du allerdings technisch nicht versiert bist und lieber ein managed VPS möchtest kannst Du auch zu Lösungen wie Beyond Hosting oder Liquidweb greifen.

Dort zahlst du etwas mehr, hast aber einen top Support rund um die Uhr.

Targeting

Der wohl wichtigste Teil einer Facebook Kampagne.

Targeting bedeutet die Anzeige den Leuten zu zeigen die am wahrscheinlichsten an deinem Angebot interessiert sind.

Facebook hat wohl die umfassendsten Targeting Optionen aller Traffic Quellen.

Bevor wir aber loslegen müssen wir noch ein wenig über unsere Zielgruppe recherchieren.

In diesem Beispiel bewerben wir einen Offer fuer ein PC Spiel das World of Tanks sehr ähnelt.


Hier ist meine Step by Step Vorgehensweise:

1. Gehe zu Similarweb.com und such nach der Domain worldoftanks.com

2. Scrolle runter zu den Audience Interests und kopiere Dir „Also visited websites

3. Scrolle zur Sektion „Similar sites“ und kopiere Dir diese Seiten URLs.

Wiederhole diesen Vorgang für 3-4 weitere URLs in Deiner Nische.

In diesem Beispiel würde ich zahlreiche PC spiele wie World of Tanks finden und sammle die Ergebnisse die ich unter Audience Interests und Similar Sites bekomme.

Demografie Deiner Zielgruppe

Finde heraus ob Deine Seite eher Männer oder Frauen anspricht. Gehe zu Alexa.com und gebe die URL deines Offers ein (und die, die du mit der oben genannten Strategie gefunden hast). Für World of tanks bekomme ich das unten gezeigte Resultat.

demografie statistiken bild

Ok, das war sowieso offensichtlich. Es sind vermehrt Männer die auf dieser Seite sind.

Denke daran, die Strategie hier ist keine 1 zu 1 Anleitung. Du kannst deine eigenen Kniffe und Ideen hinzufügen und so Deine eigene Strategie entwickeln. Ich halte die Recherche eines Offers für essentiell.

Egal was du promotest oder auf welcher Traffic Quelle.

Du solltest außerdem auch brainstormen. Verlasse Dich nicht nur auf Tools wie andere Affiliates. Versuche herauszufinden welche anderen Interessen deine Zielgruppe hat.

Besuche Foren die die Thematik Deiner Nische behandeln. Du bekommst hier sehr wertvolle Informationen über Deine Zielgruppe. Kostenlos.

Hier sind meine Resultate nachdem meine Recherche abgeschlossen ist.

Meine Zielgruppe ist wahrscheinlich auch in ähnliche PC Spiele wie Battlefield oder Call of Duty interessiert.

Aus den Foren konnte ich herauslesen dass einige sich auch für Militärgeschichte interessieren

Menschen die sich für Militärgeschichte interessieren sind vielleicht auch an Filmen oder TV Sendungen über Militär, Krieg interessiert.

Notiere Dir diese Art von Information sehr gut. Wir werden sie im nächsten Schritt benötigen.

Kampagnen Setup

Das hier ist die Methode die ich empfehle wenn du mit Facebook Marketing anfängst.

Logge dich in deinem Facebook Ads Manager ein und starte eine neue Kampagne.

Du hast jetzt die Folgende Auswahl.

Für diese Methode fokussieren wir uns auf die Auswahl „Sende Besucher zu deiner Webseite“

Gebe deine Ziel URL ein.

Wähle das Land aus in dem Du die Anzeige schalten möchtest. Ich empfehle nur eines auszuwählen .

Das Alter und Geschlecht sind erstmal nicht so wichtig, das lassen wir wie es ist.

Wir werden hauptsächlich mit der Sektion Interessen arbeiten.

Wenn ich nun das PC Spiel World of Tanks promote dann gebe ich den Namen nicht unbedingt in die Interessen ein, da eine gute Chance besteht dass die Leute die sich dafür interessieren das Spiel schon haben.

Gebe ein paar der Interessen ein die du von Similarweb.com hast oder vom Brainstorming. Ich gebe meistens 2 -5 Interessen ein und schaue dass mein potential reach bei ca 500 000 – 1Mio liegt. Das ist nur ein Richtwert.

Tages Budget

Am Anfang sollte dein Tagesbudget bei 5 – 20€ liegen. Du kannst es später immer noch erhöhen, am Anfang rate ich Dir allerdings davon ab.

Wie deine Anzeige aussehen soll

Die empfohlene Bild Größe ist 1200 x 628 Pixel. Dein Bild ist entscheidend für deinen CTR (Click through rate). Sprich, die Anzahl der Leute die auf deinen Link klicken in der Anzeige.

Verwende ein Bild dass wirklich heraussticht und relevant zu Deiner Nische ist. Außerdem ist zu empfehlen keine Bildrechte zu verletzen.

Du bekommst freie Bilder hier

Du brauchst eine Facebook Fan Page um die News Feed Anzeige zu schalten. Sie muss keine Posts haben, aber der Name Deiner Seite wird in Deiner Anzeige mit erscheinen.

Schalte die „Right Column“ Anzeige Option aus. Aus meiner Erfahrung sind diese Anzeige Platzierungen nicht wirklich effektiv.

Ich würde auf jeden Fall auch den Mobile News Feed benutzen. Über 70% der Facebook Nutzer surfen über ihr Handy.

Wichtig: Nachdem du fertig bist, erstelle eine zweite Anzeige in der gleichen Kampagne mit einem anderen Bild um split zu testen. Wichtig – Immer nur ein Element der Anzeige split testen.

Lass die Überschrift also wie sie ist. Du möchtest nur testen welches Bild besser performed.

Das sollte für den Anfang reichen.

Budget zum Testen

Lass die Kampagne laufen bis du 25€ investiert hast. Dieser Schritt ist sehr wichtig.

Nimm keine Veränderungen vor. Es ist ziemlich schwierig eine Kampagne zu analysieren die weniger wie 25€ Ausgaben hat.

Wir brauchen genug Daten um die richtigen Entscheidungen im nächsten Schritt zu treffen.

Wenn du schon bei 5€ Investment irgendetwas optimieren möchtest wird das schwierig.

Arbeite stattdessen mit einem Tagesbudget das geringer wie 25€ ist. Somit wird die Kampagne 2-3 Tage laufen und du bekommst dadurch bessere Daten zur späteren Analyse.

Ich sag es nochmal – Verändere nichts bevor die Kampagne bei 25€ steht.

Neue Affiliates werden nervös wenn sie 10€ Ausgaben haben und noch keine Conversions haben.

Sie glauben, die Kampagne ist eine Niete und brechen ab.

Wenn deine Kampagne bei 25€ steht und die Ausgaben einigermassen gleich auf beide Anzeigen verteilt wurde, solltest du jetzt ein Bild davon haben welche Anzeige besser performed hat.

Stoppe die schlechtere der beiden und lasse den Gewinner weiterlaufen.

Erstelle eine neue zweite Anzeige (dupliziere die existierende) und verändere nur den Text in der Anzeige. Diesmal testen wir die Ad Copy mit dem exakt gleichen Vorgang.

Wiederhole diese Methode immer wieder und du wirst herausfinden welche Bilder und Texte am meisten Erfolg haben. Nachdem du ein paar Split Tests durchgeführt hast, solltest du eine profitable Kampagne haben.

Am Anfang wirst du wahrscheinlich 5 – 10 Kampagnen haben die nicht profitable sind. Das ist einfach die Natur der Sache. Es ist ein Numbers Game.

Wenn du bei 25 – 50€ noch keine Conversion hast würde ich die Kampagne killen und einen anderen Offer testen.

Insider Tips

Benutze nur eine Anzeige pro Adset. Wenn du also deine zweite Anzeige erstellst, erstelle auch ein separates Adset dafür.

Der Facebook Algorithmus optimiert von Anfang an, d.h. er wird von Anfang an gewisse Anzeigen bevorzugen, ohne dass du genug Daten für jede Anzeige hast.

Dein Budget wird einfach nicht gleich verteilt wenn du alle deine Anzeigen in nur einem Adset hast.

Dupliziere deine Anzeige

Der Facebook Algorithmus wird deine Anzeige 500 – 1000 Leuten zeigen und schnell ermitteln wie wahrscheinlich die Benutzer auf deine Anzeige klicken, die CTR , welche Benutzer Deine Anzeige ignorieren usw.

Das Problem bei der Sache ist nur dass Facebook zufällige Segmente von Benutzern aus deiner Zielgruppe dafür auswählt. Wenn du Glück hast wird deine Anzeige 500 Leuten deiner Zielgruppe gezeigt die gut auf eine Anzeige reagieren.

Vielleicht aber auch das Gegenteil.

Das ist der Grund warum die exakt gleiche Anzeige in einer Kampagne einen hohen CTR hat, in einer anderen Kampagne aber überhaupt nichts geht.

Um dies zu vermeiden dupliziere deine Anzeige ein paar Mal in deinem Adset.

Damit stellst du sicher dass die Anzeige verschiedenen Segmenten Deiner Zielgruppe gezeigt wird.

Sobald Du hier deinen Gewinner gefunden hast, pausiere die anderen und skaliere.

Hier ist noch ein empfehlenswertes Video von Kris Stelljes

Skalieren

Facebook wird Dich dafür bestrafen wenn du Dein Budget zu aggressiv und zu oft erhöhst. Als Faustregel solltest du dein Budget nicht mehr wie 50% erhöhen und maximal alle 3 Tage.

Fazit

Ich hoffe ich konnte Dir mit diesem Guide ein wenig weiterhelfen. Facebook ist eine sehr mächtige Traffic Quelle und praktisch ins Unendliche skalierbar.

Weitere empfehlenswerte Artikel zum Thema Facebook Marketing

Geld verdienen mit Facebook

Affiliate Deals Artikel 

 

Mehr Tips per Email erhalten!
We respect your privacy.

 

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedin

Leave a Reply